Saisonstart 2010


Am Sonntag, den 24.01.2010, legten die bayerischen Lateinformationen der Oberliga Süd wieder los! Zum Eröffnungsturnier fanden sich die Mannschaften in Neumarkt ein. 

Leider hatte das A-Team aus Wasserburg kurz vor Saisonstart schwere Rückschläge zu Verzeichnen. Nachdem es ihnen gelungen war, die Lücken, die nach der letzten Saison entstanden waren, neu zu besetzen, viel kurz vor dem Turnier einer der Tänzer aus. Aufgrund des verzögerten Heilungsprozesses nach einer Operation war der Tänzer unerwartet noch nicht fit genug, um schon am ersten Turnier zu tanzen und musste deshalb kurzfristig, zwei Wochen vor dem Start, ersetzt werden – doch damit nicht genug! Im letzten Training vor dem Turnier verletzte sich ein weiterer Tänzer. Zwar nicht so schlimm, dass er ganz ausfiel, doch die Mannschaft musste stark geschwächt an den Start gehen.  

Dennoch bemühte sich das Team, das mit komplett neuem Outfit aber bekannter Choreografie an den Start ging, diese Nachteile souverän wegzustecken und alles zu geben. Doch leider reichten alle Anstrengungen nicht, um den Mannschaften der sehr starken Liga Paroli bieten zu können. Trotz professioneller Ausstrahlung und Motivation auf höchstem Niveau erreichten die Wasserburger das große Finale nicht. 

Doch auch nach diesem herben Rückschlag geben die Tänzerinnen und Tänzer nicht auf! Ligaerhalt ist das Mindestziel, dass erreicht werden soll! Schon auf dem nächsten Turnier am 07.02.2010 in München werden sie wieder alles geben um dann, hoffentlich ohne verletzungsbedingte Ausfälle, zu zeigen, wozu das Wasserburger A-Team fähig ist!
 

Lisa Kammermeier, Pressesprecher TCI