Zweites Turnier am 1.3.09 in Landshut

Am vergangenen Wochenende ging die Saison der Oberliga Latein in die zweite Runde. In Landshut trafen die Tänzerinnen und Tänzer erneut zusammen um weitere Punkte im Auf- und Abstiegskampf zu tanzen.

Obwohl die Vorrunde für das A-Team des TC Inn-Casino nicht so gut lief, schafften sie mit fünf Kreuzen mühelos den Einzug ins große Finale.
Im Finale selbst zeigten die Tänzer jedoch wieder ihre alte Form und rissen das Publikum schon in den ersten Takten mit. Obwohl die Darbietung fast fehlerfrei war und es auch bei Linien und auch Synchronität so gut wie nichts zu bemängeln gab wurde das Team mit einer eher umstrittenen Wertung auf den sechsten Platz gesehen.

Nachdem sich das Ergebnis bei Team und Trainer gesetzt hat, sehen sie das Ergebnis gelassen. „Ich bin mit der Leistung des Teams sehr zufrieden. Dennoch werden wir jetzt noch härter trainieren, sodass uns so etwas nicht noch einmal passiert.“, so der Trainer Robert Holzner nach dem Turnier.

Am nächsten Wochenende ist es dann auch schon soweit. Die Wasserburger fahren selbstsicher nach Nürnberg um dort deutlich zu machen: „Der sechste Platz ist und zu wenig!!!“
 

Lisa Kammermeier, Pressesprecher TCI