Saisonstart mit dem großen Finale!


Am Sonntag, den 15.02.2009, fiel der Startschuss für die neue Saison 2009 der Oberliga Bayern Süd. Gut vorbereitet und in Topform fand sich auch das Wasserburger A-Team in Bayreuth ein.



Schon in der Vorrunde konnten die Tänzerinnen und Tänzer mit einem präzisen und kraftvollen Aufritt überzeugen. Vergessen waren die Jahre in denen von „den schüchternen Wasserburgern“ die Rede war. Perfekt austrainiert und hoch motiviert machte das Team den anderen schnell klar, dass sie als Gegner durchaus ernst zu nehmen sind. Durch ihr selbstbewusstes Auftreten und hervorragenden Formationstanz schafften sie mühelos den Einzug in das „große Finale“.



Obwohl eine Tänzerin gesundheitlich sehr angeschlagen war ließen die Wasserburger keinen Zweifel offen, dass sie zu Recht in die Oberliga aufgestiegen sind und der Klassenerhalt das gesetzte Ziel ist. Besonders zu bemerken ist auch, dass schon zwei Damen aus den letzten Schnuppertrainings ihr Debut auf dem Parkett feiern konnten. Sie gliederten sich so gut in das Team ein, dass niemand der Zuschauer die „neuen“ erkannt hätte.



Leider stürzte einer der Tänzer im Finale aufgrund der glatten Fläche bei einer der Höchstschwierigkeiten, dem Roundabout. Dieser Unfall kostete dem Team eine bessere Platzierung und so mussten sie sich mit Platz 5 geschlagen geben.



Nichts desto trotz lassen sich die Tänzerinnen und Tänzer nicht entmutigen. Im Gegenteil: sie sind hochmotiviert diesen Patzer in Landshut am 01.03.2009 wieder gut zu machen und noch „einen drauf“ zu setzen. „Wir wollen ganz nach vorne“ lautet das Motto für die nun beginnende Aufholjagd!

Lisa Kammermeier, Pressesprecher TCI
Fotos by Alex (www.megapix4all.de)