Saison mit drittem Platz eröffnet

 

Zu Gast beim Grün-Gold Club München wurde am vergangenen Sonntag, den 03.02.2008, die diesjährige Saison der Lateinformationen (Landesliga Bayern Süd) eröffnet.

Auch das Wasserburger Team war wieder mit von der Partie. Mit neuer Musik und neuen Kostümen begeisterten die 16 Tänzerinnen und Tänzer das Publikum und brachten nicht wenige durch eine bisher unbekannte Power und Ausstrahlung zum staunen. „Wo sind die schüchternen Mäuschen der letzen Saison hin?“ fragten sich viele, die die Mannschaft aus den letzten Jahren kannten.

Die schnelle und abwechslungsreiche Choreografie „Street Latin“ kombiniert Ausschnitte des modernen, lockeren Hip Hop mit dem klassischen Lateintanz. Diese ungewöhnliche Kombination unterstreicht den Charakter und betont perfekt die Stärken des jungen Teams.

Das erkannten auch die Wertungsrichter, deren Entscheidung einen knapperen Ausgang des Turniers nicht hätte bringen können. Das Wasserburger Team wurde nach dem Nürnberger D-Team und dem Team des TSC Savoy München dritter, jedoch unterschied die drei Platzierungen nur eine einzige Wertung.

Da das Ziel der Wasserburger nach wie vor der Wiederaufstieg in die Oberliga ist, wird das Team auf dem nächsten Turnier am 17.02. in Nürnberg noch mehr geben. „Noch einmal lassen wir uns nicht schlagen“ lautet das Motto für das nächste Aufeinandertreffen und sicher ist nun eins: verschenkt wird nichts!

 

 

Lisa Kammermeier, Pressesprecher TCI