Unglaubliche Stimmung in der Badria- Halle

 

Ein unbedarfter Spaziergänger mag sich am vergangenen Sonntag gewundert haben, wenn ihn sein Weg an der Badria- Halle vorbei führte. „Es ist doch gar kein Basketballspiel“ mag er sich gedacht haben. Nein, kein Basketball - das Heimturnier des TC Inn-Casino, der zusammen mit dem Club des Rosenheimer Tanzsports die bayerische Landes- und Oberliga Latein nach Wasserburg einlud. Die Zuschauer klatschten und schrieen was die Stimmen hergaben. Eine mehr als gut gefüllte Badria- Halle feuerte die Tänzer begeistert an und sorgte für eine unglaubliche Stimmung.

 

Doch nicht nur stimmungstechnisch war eine Menge geboten. Die Tänzerinnen und Tänzer zeigten den Besuchern Formationstanz vom Feinsten. In beiden Ligen blieb es spannend bis zum Schluss. Gerade in der Oberliga war sich das Wertungsgericht mit den Platzierungen auch nicht immer einig. 

Die Gastgeber ließen sich den dritten Platz, nach dem Nürnberger D-Team und dem Team vom TSC Savoy München aber auch dieses Mal nicht nehmen. Routiniert und sicher tanzten die Wasserburger auf dem eigenen Parkett. Ihre sympathische Ausstrahlung riss die Zuschauer so mit, dass man auf der Fläche teilweise die Musik nur noch erahnen konnte. Auch nach dem Durchgang konnten sich die Tänzerinnen und Tänzer vor positivem Feedback aus dem Publikum kaum retten.

 

Falls Sie selbst Zuschauer waren und nun mit dem Gedanken spielen auch im Formationstanz aktiv zu werden oder einfach so neugierig geworden sind: Am Mittwoch, den 05.03.08, und am Mittwoch, den 12.03.08, bekommt jeder, der Spaß am Tanzen hat von 19.00 – 21.00 Uhr die Möglichkeit in einem Schnuppertraining vorbei zu schauen. Treffpunkt ist an beiden Tagen die Grundschulturnhalle am Gries.

 

Abschließend möchte sich der TC Inn-Casino noch bei allen Helfern, Organisatoren, Sponsoren und natürlich den Zuschauern bedanken, durch die das Turnier ein solcher Erfolg geworden ist. Danke! – Ohne Sie wäre das nicht möglich gewesen!

 

 

Lisa Kammermeier, Pressesprecher TCI