Navigation Aktuelles & Termine > Überschrift

Wasserburg verteidigt Aufstiegsplatzierung

A-Team Latein belegt 2. Platz in Fürth

Am Samstag, den 1. April, ging es für das A-Team Latein des Tanzclub Inn-Casino Wasserburg ab nach Fürth. Das Ziel war für Mannschaft und Trainer klar definiert: den 2. Tabellenplatz zu verteidigen und ähnlich gute Wertung wie vor zwei Wochen in Schwabach zu erlangen.

Dass es nicht leicht werden würde für das junge Wasserburger Team war schnell klar. Ein Tänzer fiel kurzfristig aus und Ersatzmann Philip Wiemer konnte erst so spät mobilisiert werden, dass er die Stellprobe verpasste. Zusätzlich war Martina Reikowski gesundheitlich angeschlagen. Aus diesen Gründen liefen die Turniervorbereitungen etwas chaotisch.


Lateinformation festigt in Fürth seinen 2. Tabellenplatz

Die Ligateilnehmer aus Rosenheimer und München-C waren verletzungsbedingt in Fürth nicht angetreten. Deshalb tanzten nur die restlichen vier Teams der Liga, die in der Tabelle immer noch sehr eng beieinander liegen. Dies bedeutete für Wasserburg, trotz eines eher schwachen ersten Durchgangs, die problemlose Qualifikation für das große Finale.

Die Leistung im Finale konnte deutlich gesteigert werden. Die Ausstrahlung war viel besser und Bilder wurden genauer getroffen. Mit etwas Glück - der Vorsprung zu den anderen Teams in der Wertung war sehr knapp - konnte der Tanzclub Inn-Casino Wasserburg mit nur einem Wertungspunkt Unterscheid letztendlich doch einen zweiten Platz ertanzen.

Das Team hat nun einen Vorsprung von drei Punkten in der Tabelle und liegt damit weiterhin auf Platz 2 in der Liga. Die Wasserburger haben also beste Chancen in dieser Saison von der Landesliga in die Oberliga aufzusteigen. Das dürfte das Team um Trainer Robert Holzner für die letzten beiden Turniere noch einmal kräftig motivieren!

Annika Schmidt, Öffentlichkeitsarbeit Sportbereich


Informationen über unser Showauftritt-Angebot anzeigen