Navigation Aktuelles & Termine > Bericht

Zweites Formationsturnier der Landesliga in Fürth: A-Team Latein kann Leistung deutlich steigern

Fachkundiges Publikum erkennt bei allen Mannschaften im zweiten Landesligaturnier am 03.04.05 in Fürth eine deutliche Leistungssteigerung und einen kollektiv sehr hohen Leistungsstand - auch das A-Team des Tanzclub Inn-Casino Wasserburg zeigt eine starke Verbesserung, kann seine bisherige Platzierung auf Platz fünf aber nicht halten und belegt somit Platz sechs.

In den letzten Wochen hatte unser A-Team trainiert wie noch nie: bis zu vier Trainingseinheiten wöchentlich wurden für unsere Mannschaft angesetzt. Trainer Robert Holzner steigerte den Leistungsdruck und die Anforderungen an alle Tänzerinnen und Tänzer deutlich. Den Trainingsschwerpunkt setzte er auf den, nach seiner Aussage "immer noch vorhandene Mangel an Konzentration während der Darbietung, der zu gehäuft fehlerhaften Positionen und Paarbildern führt".

Leider konnte unsere Lateinformation das von Trainer Robert Holzner formulierte Ziel nicht umsetzten. Das Ergebnis des ersten Turniers in Nürnberg wurde nicht verbessert. Die Qualifikation für das große Finale schlug erneut fehl. Alle Mannschaften bewiesen, dass sie in den letzten Wochen seit dem ersten Turnier in der Landesliga Süd/Bayern alles andere als faul waren.

Anerkennende Worte und Lob für die gesteigerten Leistungen, vor allem in der Vorrunde, dass versicherten die zahlreichen fachkundigen Zuschauern allen teilnehmen Formationen.

Für unsere Wasserburger Tänzerinnen und Tänzer bedeutete diese eigentlich recht erfreuliche Entwicklung einen Platzverlust. Vor allem das A-Team aus Gammelsdorf zeigte eine Leistung, die gegenüber der vorigen regelrecht "gedopt" erschien, wie vereinzelt Zuschauer scherzhaft meinten.

Unser Team belegte im kleinen Finale den letzten Platz und teilt sich jetzt mit Gammelsdorf die Plätze fünf und sechs in der Gesamtwertung.

Robert Holzner war mit seiner Mannschaft trotzdem zufrieden. Er lobte das schon viel routiniertere Auftreten seiner noch sehr jungen Mannschaft und war mit der gebotenen Leistungssteigerung im Allgemeinen sehr zufrieden. Der Trainer plant in den nächsten Trainings intensive Videoanalyse der Turnierdurchgänge und will anhand dieser an den noch vorhandenen Schwächen arbeiten.

Aufstellung 2. Turnier Landesliga - Fürth 03.04.05

Johannes Farkas/H.W. – Jenny Wagner
Daniel Hrassky – Gabi Forstner
Denis Hüwel – Julia Müller-Kittnau
Freddy Hüwel – Judith Mandetzky
Andy Pauly – Anna Mitter
Werner Schluck – Annika Schmidt
Michael Schnellhammer – Lisa Kammermeier
Philip Wiemer – Martina Reikowski
 

Das nächste Turnier ist am 10.04.05 in Landshut.

 

H.W. (Pressesprecher)


Informationen über unser Showauftritt-Angebot anzeigen