3mal im Finale und einen Klassen-Aufstieg für die Tanzsportler des Tanzclub Inn-Casino

500 teilnehmende Paare beim Franken Dance Festival 2003

Am 15. und 16. November veranstaltete der Landestanzsportverband Bayern in Roth bei Nürnberg das Franken Dance Festival 2003. Der Tanzclub Inn-Casino war auf diesem weit über die Grenzen Bayerns bekannten Tanzturnier mit zwei Paaren vertreten. In der Hauptgruppe D-Latein starteten Daniel Hrassky und Beate Behr. H.W. und Daniela Mitter traten in der Hauptgruppe C-Latein an.

Mit 17 startenden Paaren war das Feld in der D-Klasse, wie auf solchen Großveranstaltungen üblich, sehr stark besetzt und überaus motiviert. Nach der Vor- und der Zwischenrunde, die Daniel Hrassky und Beate Behr wie erwartet ohne nennenswerte Probleme überstanden, folgte im Finale zunächst die Ernüchterung: Aufgrund der wild gemischten Wertungen hätte vom zweiten bis zum sechsten Platz alles möglich sein können. So war die Erleichterung bei Daniel und Beate groß, als sie sich bei der Siegerehrung auf dem zweiten Platz hinter einem Fürther Tanzpaar einreihen konnten. Dieser reichte für eine weitere Platzierung und 15 Aufstiegspunkte.
In der darauf folgenden C-Klasse konnten sich H.W. und Daniela Mitter gewohnt souverän bis in die Endrunde tanzen, sich dort aber nur als fünfte von 17 Paaren platzieren. Dennoch konnten Sie damit ihr Punktekonto um 12 Punkte und eine Platzierung aufstocken.

Am Sonntag war die Motivation durch die erreichten Plätze vom Vortag umso höher, insbesondere da es mehr als wahrscheinlich war, dass Daniel Hrassky und Beate Behr heute in die C-Klasse aufsteigen würden. Die benötigten 4 Auftiegspunkte konnten sie sich bereits in der Vorrunde sichern, so dass sie in der Zwischen- und Finalrunde entspannter tanzen und sich die Kräfte für die nächsthöhere Klasse sparen konnten. In der Summe reichte es so für einen dritten Platz hinter dem Fürther und einem Münchner Paar.

Durch eine offensichtlich schlechte Organisation des Veranstalters blieben den beiden jedoch nur wenige Minuten Zeit zum Umziehen und so verpassten sie fast den Samba als ersten Tanz in der C-Klasse. Doch trotz der Aufregung konnten sie sich mit ihren Vereinskollegen für die Zwischenrunde qualifizieren. H.W. und Daniela Mitter erreichten mit einer sehr guten Leistung auch die Endrunde. Leider gelang es Daniel und Beate als Aufsteigern nicht mehr, sich weiter zu behaupten. Sie erreichten einen geteilten 7./8. Platz von 15 gestarteten Paaren. Harald und Daniela zeigten sich an diesem Tag von ihrer besten Seite und freuten sich am Ende über eine dritten Platz.


Erreichten am Sonntag den 3. Platz:
H.W./Daniela Mitter (Hgr. C-Latein)

Zwar erledigt, aber sehr zufrieden über die erfüllten Erwartungen, den Aufstieg und die vielen Aufstiegspunkte, schlossen die vier das Wochenende mit der Erwartung auf weitere Erfolge bei den nächsten Turnieren ab. Für den Tanzclub Inn-Casino tanzen jetzt bereits zwei Paare in der C-Klasse Latein.

Gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit Sportbereich
 


Informationen über unser Showauftritt-Angebot anzeigen