Inndammfest 1999:
Letztes Inndammfest in diesem Jahrtausend

Wie auch im vorigen Jahr beteiligten wir uns im August 1999 am Inndammfest in Wasserburg. Mit dem neuen Standort direkt am Aufgang vom Gries-Parkplatz rückten wir mehr ins Zentrum des Geschehens, mit dem Ziel:

An uns kommt   k e i n e r    vorbei !!

Spätestens bei den Tanzvorführungen drängte sich dann alles um die extra dafür angefertigte Tanzfläche und keiner wollte und konnte mehr vorbei. Speziell bei dem von Dominik Wagner gekonnt präsentierten "Mambo No. 5" (stündlich, und das bis 23.00 Uhr !!) war die Begeisterung groß und es ließen sich sogar einige Nicht-Vereinsmitglieder zum Mittanzen animieren. Herzlichen Dank an das (spontan zustande gekommene) "Mambo-A-Team"!

Auch das Kulinarische war vom Feinsten. So konnten die vom Flanieren auf dem romantisch beleuchteten Inndamm hungrig gewordenen Besucher bei uns zwischen Scampispießen, Grillfleisch und Gute-Laune-Baguettes wählen.

Zu späterer Stunde drängte sich alles um die Sektbar, um einen lauschig gemütlichen Platz zu ergattern.

(Ganz besonderen Dank an Christian und Alois für Design, Anfertigung und Aufbau der genialen "Letzten Sekt-Tankstelle vor der Inn-Brücke"!) Es war bereits weit nach 1.00 Uhr früh als sich die letzten Gäste auf den Heimweg machten. Die Helfer waren allerdings noch bis in die frühen Morgenstunden mit Abbau und Spuren verwischen beschäftigt.

Die Inndammbiber haben übrigens schon wieder neue Ideen und Anregungen für das nächste Jahr gesammelt und hoffen auf Wiederholung des schönen und erfolgreichen Tages. Vielleicht finden ja nächstes Jahr mehr Vereinsmitglieder den Weg zu diesem außergewöhnlich schönen Fest. Wir werden auf jeden Fall wieder mit Speis und Trank zugegen sein - denn diese Veranstaltung ist eine sehr gute Möglichkeit, unseren Verein einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren! Also schon vormerken: Jeweils am dritten Samstag im August (19.08.2000) ist Inndammfest!

Die diesjährigen Inndammbiber waren in alphabetischer Reihenfolge: Alex Bichlmaier, Sibylle und Hermann Brunner, Daniel Fendler, Susanne Freund, Tini Heigl, Viktoria Heinz, Susanne und Michael Holzner, Fanny und Thomas Hörl, Stephie Lang, Gabi Reuter, Inge Reuter, Christian Sachtschal, Beate Schott, Marina Schröter, Manuel Staebel, Ludwig Stürmer, Monika und Alois Schwarzenbeck, Sabine Tost, Elisabeth und Erich Totzauer, Dominik Wagner, Hubert Zuber.

Also dann, wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen beim ersten Inndammfest im nächsten Jahrtausend...

Die TC Inn Casino Inndammbiber
Monika Schwarzenbeck & Alex Bichlmaier