Unsere Kinderformation

Die Helden

Die Kinderformation ist eines der Aushängeschilder unseres Vereins. Das Team besteht aus Mädchen im Alter von 6 bis 18 Jahren. Trainiert werden sie von Erika Heinz, die kürzlich für diese Aufgabe speziell eine Trainerlizenz für das Training von Kindern erworben hat. In diesem Team werden überdurchschnittlich begabte Mädchen speziell gefördert.

Die Truppe beendet nach 2 Jahren das Thema "Helden". Die zunächst letzte Möglichkeit die Formation noch mit dieser Choreographie zu sehen, besteht am Kinder-Kugl-Ball. "Helden" war bis jetzt die aufwendigste tänzerische Darbietung, welche eine spezielle Verbindung von Disneys "Mulan"- und "Hercules"-Musik beinhaltete.

Eine weitere Neuheit dieses Themas war, dass einige Tänzerinnen mehrere verschiedene Rollen spielten, und sich somit während des Auftrittes innerhalb von nur 30 Sekunden umziehen mussten. Ein ganz besonderes Lob gilt hier vor allem den jüngsten Mitgliedern, Sophie und Luisa, welche es somit schafften den Zuschauern ein phantastisches Erlebnis zu bieten.

Mit jeder neuen Choreographie wechseln auch die Tänzerinnen. Während die "Alten" in das Standard- oder Lateinteam aufsteigen, wo sie herzlich aufgenommen werden, um mit einem festen Partner weiterzutanzen, wartet der Nachwuchs nur darauf in die Kinderformation aufzurücken.

Frau Heinz ist während der gesamten Saison auf der Suche nach neuen Talenten. Für diese Jahr sind diese bereits gefunden und arbeiten schon intensiv mit den erfahrerenen Tänzerinnen am neuen Thema, dass aber so lang wie möglich geheim gehalten werden soll.

Da dieses Team nicht wie die anderen Formationen am Turnierbetrieb teilnimmt, kann es wieder wie letztes Jahr für Showauftritte gebucht werden.

Jeanette Kampshoff (Jugendwart)

 

Auftritt der Helden bei der Einweihung des Wasserburger Kulturforums: