Saisonabschlussbericht

Das B-Team Latein

Zum zweiten Mal konnte unser Verein für die Saison 98/99 eine B-Lateinforrnation in der Landesliga Süd an den Start bringen. Anfangs wurde das Team, wie in der Vorsaison, von Ludwig Stürmer trainiert.

Als dieser sein Amt Anfang Oktober aus beruflichen Gründen nicht mehr wahrnehmen konnte, übernahm seine bisherige Assistentin Nadine Leupoldt die Leitung des Trainings - und man muß neidlos anerkennen, dass sie diese Aufgabe mit Bravour bewältigte. Unterstützt wurde sie hierbei von Markus Bolzer. Beiden gilt der Dank der gesamten Mannschaft.

Das Team musste nach vielen Ausstiegen fast völlig neu zusammengestellt werden. Lange kämpfte man mit dem Problem, dass sich nicht genügend männliche Tänzer fanden. Dennoch konnte die Mannschaft mit sechs Paaren und einer Choreographie zu der Musik aus dem Musical "Kiss" gegen zehn Formationen aus Bayern und Thüringen antreten.

Am ersten Turnier konnte das Team nicht teilnehmen, da am selben Tag ein Turnier der Oberliga Standard in Wasserburg statt- fand und ein Großteil der Tänzer auch im B- Team Standard startete. So reisten die Tänzerinnen und Tänzer voller Erwartung zum zweiten Turnier in Altenburg ( Thüringen ). Dort erreichten sie durch einen ersten Platz im kleinen Finale einen beachtlichen achten Platz. Auch beim dritten Turnier dieser Saison in Fürth ertanzten sie sich den achten Platz.

Die zwei folgenden Turniere in Nürnberg und Erlangen endeten jeweils mit dem neunten Platz für das Wasserburger Team. Zum letzten Turnier in Kronach konnte man erneut nicht antreten. Ob- wohl die Mannschaft nur zu vier von sechs Turnieren antrat erreichte sie in der Abschlusstabelle einen zufrieden stellenden neunten Platz vor den Teams aus Erlangen und Fürth.

Abschließend ist festzuhalten, dass alle Tänzerinnen und Tänzer mit ihrer Leistung vollauf zufrieden sein können, da das Team allen Erwartungen zum Trotz eine durchaus beachtliche Leistung erzielte. Dies ist wohl auch den beiden Betreuern Nadine und Markus zu verdanken, denen ich an dieser Stelle nochmals für ihren Einsatz danken möchte. Somit kann man dem B-Team Latein auch in Zukunft viel Erfolg und Spaß wünschen.

Laurent Herndndez (Jugendwart)